Naturheilpraxis Sylvia Möst - Heilpraktikerin

Naturheilkunde | Heilpraktikerin

Meine Therapien

Erstellung individueller Präventiv- und Therapiemaßnahmepläne.

  • manuelle Therapien
  • Neuromuskuläre Therapie
  • Akupunktur 
  • Präventionsübungen
  • Phytotherapie
  • Ausleitungsverfahren
  • Hömöopathie
  • Ernährungsberatung
  • Krisenintervention

 

Meine Praxisschwerpunkte

  • Wirbelsäulensyndrome

  • chronische Schmerzsyndrome

  • rheumatische Erkrankungen

  • Störungen des Verdauungstraktes

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Allergien

  • Stoffwechselstörungen

Über mich

  • 8 Jahre tätig als Physiotherapeutin  mit den Schwerpunkten Orthopädie, Neurologie und Bauchchirugie
  • 15 Jahre tätig als Dipl.  Sozialarbeiterin (FH) im Kliniksozialdienst
  • Studium der Naturheilkunde
  • praktische Ausbildung zur Heilpraktikerin in Baden-Baden
  • Prüfung beim Gesundheitsamt
  • Hospitanzen bei diversen Naturheilpraxen

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden die Meridiane, entsprechend den Regeln der Akupunktur und bezogen auf die Erkrankungen des Menschen, an den Akupunkturpunkten mit feinsten Nadeln angestochen. Im Laufe der Zeit entwickelten sich unterschiedliche Formen der Akupunktur, z.B.

  • Ohrakupunktur
  • Schädelakupunktur
  • Elektroakupunktur
  • Schmerzakupunktur

 

Die von mir angewendete VanMann-Akupunktur basiert auf einem modernen Konzept der Akupunktur, das von Dr. Felix Mann geschaffen und von einem seiner Meisterschüler Dr. Didier Vandesrasier weiter ausgebaut wurde. Diese effiziente Akupunkturtechnik kann symptombezogen angewandt und in der Praxis sehr schonend eingesetzt werden.

Neuromuskuläre Therapie

Die Neuromuskuläre Therapie (NMT) zeichnet sich gegenüber anderen Massageformen dadurch aus, dass eine statische Druck-ausübung auf den sogenannten "Triggerpunkten" ausgeübt wird.

Diese Punkte zeichnen sich durch maximale  Schmerzpunkte am Übergang vom Muskel zum Bindegewebe aus und weisen eine typische Referenzzone auf. 

Die spezifische Stimulierung dieser Punkte kann Verhärtungen der Skelettmuskulatur lösen und dadurch  Schmerzsymptone lindern.

Außerdem wird für den Patienten ein    5- Punkte-Programm mit folgender Zielsetzung entworfen:

  • Muskelverspannungen beseitigen
  • Flexibilität erreichen
  • korrekte Biomechanik wiederherstellen
  • Muskelstärke steigern
  • muskuläre Ausdauer verbessern.

Phytotherapie

Unter Phytotherapie versteht man die Anwendung von Heilpflanzen bzw. Arzneipflanzen bei kranken Menschen.

Sie ist aus der alten Kräuterheilkunde hervorgegangen und nutzt den reinen Pflanzenauszug sowohl aus Blättern, Blüten und dem  Wurzelstock als auch aus der gesamten Arzneipflanze.

Die Pflanzenheilkunde ist nicht mit der Homöopathie zu verwechseln, die u.a. auch Pflanzen in einer anderen Aufbereitungsform einsetzt.

Bekannte Heilpflanzen sind Kamille, Pfefferminze oder Brennessel, die bei vielen Krankheitsbildern Anwendung finden.

Pflanzliche Heimittel werden in Form von fertigen Mischungen als Tropfen, Tabletten, Salben, Tinktur und Öl verwendet. Auch eine individuell abgestimmte Teemischung kann verordnet werden.

Homöopathie

„Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“

Dieses Prinzip  wurde bereits von Aristoteles überliefert und durch 

Samuel Hahnemann systematisch beobachtet, erforscht, angewandt und veröffentlicht.

Diese Ähnlichkeitsregel besagt, dass eine Substanz, die ein dem Krankheitsbild des Patienten ähnliches Leiden am gesunden Menschen erzeugen kann, homöopathisch aufbereitet, auch die Krankheit des Patienten heilen kann.

Diese Umwandlung der Wirkung eines Stoffes (vom Krankmachenden zum Gesundenden) geschieht durch spezielle homöopathische Herstellungsvorgänge für homöopathische Arzneien in Form von Potenzieren und Verreiben bzw. Verschütteln.

 

Qualifikationen - Mitgliedschaften - Fortbildungen

  • Staatlich anerkannte Krankengymnastin (Staatsexamen) 1990
  • Diplom-Sozialarbeiterin/-pädagogin (FH) 2001
  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung gemäß § 1 Abs.1 Heilpraktikergesetz (HPG) seit 06.12.2018

 

Mitgliedschaften:

 

Fortbildungen:

Auf Lehrgängen, Kongressen und im Austausch mit Kollegen und Kolleginnen baue ich mein Fachwissen kontinuierlich aus.

Erworbene Kenntnisse im Rahmen der Berufsausübung als Heilpraktikerin

Seminare an der Heilpraktiker-Akademie Baden-Württemberg, Baden-Baden jeweils mit Zertifikat: 

  • Homöopathie
  • Körperliche Untersuchung
  • Phytotherapie
  • VanMann-Akupunktur
  • TCM Akupunktur
  • Iridologie und Blutegel
  • Tuina-Therapie I
  • Tuina-Massage zur Regulation der Abwehrenergie
  • Tuina-Therapie mit Präventivübungen
  • Perlen der Naturheilkunde
  • Einführung in die Psychotraumatologie

Erworbene Kenntnisse Im Rahmen der 8-jährigen Physiotherapeutischen Arbeit

  • Neuromuskuläre Therapie (NMT)
    nach Paul St. John:  Seminare 1-5 mit Zertifikat
  • Manuelle Therapie: Extremitätenkurse E1-E3: DGMM Hamm mit Zertifikat
  • Manuelle Therapie: Untere und obere Wirbelsäule: MT-UWS/OWS: DFZ Mainz mit Zertifikat
  • Lehrgang: Orthopädische Rückenschule in Theorie und Praxis : Fachklinik Enzensberg, Hopfen am See mit Zertifikat
  • Lehrgang: Einführung in die Lehre der Funktionskrankheiten nach Dr.med. Alois Brügger: Forschungs- und Schulungszentrum Dr. med. Alois Brügger, Zürich mit Zertifikat
  • Lehrgang: Basis-Kurs Rosen-Methode: Juliane Knoop, Bühl (Baden) mit Zertifikat
  • Lehrgang: Rolfing: Hans Georg Brecklinghaus, Freiburg im Breisgau mit Zertifikat

Erworbene Kenntnisse im Rahmen der 15-jährigen Tätigkeit in der Sozialberatung im Kliniksozialdienst

  • Vermittlung von Rehabilitationen aller Art (Anschlußheilbehandlungen, Geriatrische Rehabilitationen, neurologische Frührehabilitationen Phase B und C) und die damit verbundene Kostenklärung beim jeweils zuständigen Kostenträger
  • Beratung zu Widerspruchsverfahren
  • Beantragung von Schwerbehindertenausweis
  • Einleitung von gesetzlichen Betreuungsverfahren beim jeweils zuständigen Amtsgericht
  • Überleitung in den häuslichen Bereich (Vermittlung von Hilfsdiensten, Hilfsmittel, Beantragung von Pflegegrad, Organisation von Essen-auf- Rädern, Hausnotruf etc.)
  • Überleitung in den stationären Bereich (Pflegeeinrichtungen, Wohngruppen, Hospize)
  • Psychosoziale Begleitung
  • Krisenintervention
  • Konfliktberatung

Öffnungszeiten

 
Termine nach Vereinbarung. | Telefonnummer: 0176 567 695 60 | Parkmöglichkeiten: Parkhaus Beethoven-Straße und Parkhaus Festspielhaus (beide ca. 150 Meter entfernt)

Wo finden Sie meine Praxis?

Ihre Naturheilpraxis in Baden-Baden:

Leopoldstraße 6

76530 Baden Baden


Tel.: 0176 56769560

Schreiben Sie mir

Nehmen Sie Kontakt auf:

Sylvia Möst - Heilpraktikerin

Heilpraktikerin | Dipl. Sozialarbeiterin (FH) | Physiotherapeutin

  • Sylvia Möst
    Sylvia Möst
    info@naturheilpraxis-moest.de Tel.: 0176 56769560
    Den Wind können wir nicht ändern, wir können jedoch die Segel anders setzen. (Aristoteles)

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Naturheilpraxis Sylvia Möst - Heilpraktikerin

Leopoldstraße 6

76530 Baden Baden

Tel.: 0176 56769560


Link: https://naturheilpraxis-moest.de

E-Mail: info@naturheilpraxis-moest.de


Weitere Informationen

Rechtsgrundlage:
gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Aufsichtsbehörde:
Gesundheitsamt Baden-Baden
Briegelackerstraße 38
76532 Baden-Baden

Berufsrechtliche Regelung
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung:
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html  


Berufsordnung für Heilpraktiker
Nachzulesen im Internet unter https://www.heilpraktiker.org/die-berufsordnung-fuer-heilpraktiker  

Berufsverband:
Fachverband Deutscher Heilpraktiker FDH
Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Gutenbergstrasse 1
76532 Baden-Baden
Tel.: 07221/31345
Fax: 07221/390392
E-Mail: info@fdh-bw.de

Berufshaftpflichtversicherung
Continental Krankenversicherung a.G.
Ruhrallee 92
44139 Dortmund

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):  Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien ein Heilungsversprechen bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.  


Streitschlichtung EU

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.




Datenschutz
Haftungsausschluss